FRISTVERLÄNGERUNG: Der Aufruf zur Interessensbekundung wird bis zum 15. Februar 2019 geöffnet bleiben

AMARE-EU

Das europäische Projekt AMARE-EU zielt auf die Entwicklung konkreter, kostengünstiger und leicht anwendbarer Lösungen um Bürger verschiedenster Herkunft einzubinden und zu informieren um ihre eigene Stadt zu einem besseren und sichereren Platz zum Leben zu machen.

Erfahren Sie mehrAufruf zur Interessensbekundung
Amare Project Funded by European Union Civil Protection

Woran erkennt man eine resiliente Stadt?

Die Resilienz einer Stadt wird dargestellt durch ihre Fähigkeit auf Schwierigkeiten, Notfälle oder belastende Ereignisse in einer positiven und konstruktiven Weise zu reagieren.

Die Reaktion sollte idealerweise zu einem konstruktiven Prozess der Wiederherstellung führen, der alle Aspekte der Komplexität wiederspiegelt durch die Städte heute charakterisiert sind: kulturelle, soziale und wirtschaftliche Diversität, zusammen mit einem lokalen, kulturellen Erbe. All dies um eine tiefgreifende und langzeitliche Erholung für die Stadt und ihre Einwohner zu erreichen. Daher ist die Resilienz einer Stadt auf ihrer Fähigkeit basiert, insbesondere die Gruppen nicht zurückzulassen, die als am verletzlichsten anzusehen sind aufgrund von wirtschaftlichen, sozialen, sprachlichen aber auch kulturellen Faktoren.

Eine resiliente Stadt profitiert von der Stärke aller ihrer Einwohner und wächst aus der Diversität zwischen ihnen. Resiliente Städte verstehen und integrieren Diversität als Stärke auf die sie aufbauen können, sowohl im Alltag als auch in Notzeiten (sowohl bei Naturkatastrophen als auch bei künstlichen Katastrophen).

Die Herausforderung

Ist das Informationssystem unserer Städte gut genug um unsere Bürger zu informieren?

Erfahren Sie mehr

Hauptaktivitäten

Die Projektaktivitäten starten mit der Entwicklung eines webbasierten Selbstanalysetools

Erfahren Sie mehr

Erwartete Ergebnisse

Gesteigerte Kapazität europäischer Städte ihre Bürger zu schützen

Erfahren Sie mehr

Pilot-Städte

Ein Aufruf zur Interessensbekundung wird zur Auswahl von 4 europäischen Pilot-Städten führen, bei denen die vorgeschlagenen Vorgehensweisen getestet und implementiert werden, mit direkter Unterstützung und der Expertise der Projektpartner.

Aufruf zur Interessensbekundung

Dokumente und Ressourcen

In dieser Sektion können Sie Dokumente, Berichte, Werkzeuge und Fallstudien zu den Hauptthemen des AMARE-EU Projektes finden.

Erfahren Sie mehr

Selbstanalyse-Tool

Das AMARE-EU Projekt entwickelt ein online Selbstanalyse-Tool um Städten zu helfen, ihre eigene Kapazität eine Kultur der Prävention in einer multikulturellen Gesellschaft zu erzeugen, testen zu können.

Erfahren Sie mehr

PARTNERS